Botox

Botulinum-Toxin (z.B. Botox©, Dysport©)

Botox (Botulinum-Toxin A) Behandlungen kann Falten am Hals und Gesicht glätten und zu einem insgesamt verjüngten Gesichtsausdruck vehelfen. Botox ist besonders effektiv um die Augenpartie. Die Entfernung von Zornesfalten zwischen den Augenbrauen kann den Gesichtsausdruck eines Menschen dramatisch verändern – von dauernder Ärgerlichkeit oder Traurigkeit zu einem erholten und zufriedenen Aussehen.

Botox wird auch häufig zur Behandlung feiner Fältchen um die Augen (sog. “Krähenfüßchen”) und den Mund, kann aber auch in anderen Zonen wie dem Kinn oder dem Unterkiefer eingesetzt werden. Es wird darüberhinaus bei Patienten mit Migräne oder zur Therapie bei starkem Schwitzen (Hyperhidrosis) der Handflächen und Achselhöhlen angewendet.

Botox wird aus einem bekannten Nahrungsmittelgift, Botulinum Toxin-A, einem gereinigten Eiweiß, das von Botulismus Bakterien synthetisiert wird, hergestellt. Botox-Lösung lähmt zeitweise die Nerven der Gesichtsmuskeln so, daß diese sich nicht zusammenziehen können und keine dynamischen Hautfalten mehr verursachen können.

Für ausführlichere Informationen, vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin mit Prof. h.c./Homs M.D. Bassam Gannam.