Die Faltenbehandlung

Medizinische Kosmetik

Die medizinische Kosmetik trägt zu einem deutlich jüngeren Hautbild bei.

Vorteile:

  • minimales Risiko,
  • geringerer Kosten- und Zeitaufwand,
  • keine oder nur geringe Einschränkungen im privaten und beruflichen Alltag,
  • der charakteristischer Gesichtsausdruck bleibt erhalten,
  • optische und qualitative Hautverbesserung mit lang anhaltenden Resultaten.

Welche der Methoden für Ihre Haut in Frage kommt, besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt. Er wird Ihnen die Erfolgschancen der jeweiligen Behandlung genau erläutern können.

Fruchtsäuren

In den letzten Jahren setzen sich in den ästhetischen Medizin zunehmend hochkonzentrierte Fruchtsäuren durch, die sich auch sehr gut mit Schönheitsoperationen kombinieren lassen. So kann man die Wirkung eines Face-Liftings z. B. dadurch verbessern, dass man einige Zeit vor der Operation eine Fruchtsäure-Schälkur durchführt und so die Hautqualität sichtbar verbessert. Fruchtsäuren kommen in Früchten vor, z. B. Zitrusfrüchten. Darüberhinaus zählt auch Milchsäure, die nicht nur in Milch, sondern auch in Äpfeln und Tomaten vorkommt, zu den Fruchtsäuren. Die aus dem Zuckerrohr stammende Glykolsäure ist die am besten untersuchte, bekannteste und wirksamste Fruchtsäure. Wegen ihrer geringen Molekülgröße dringt diese am tiefsten in die Haut ein.

Chemo Peeling

Leichte Altersfalten oder Hautveränderungen (z.B wie Altersflecken) müssen nicht immer operativ beseitigt, sondern können auch auf anderen Wege behandelt werden. Eine sogenannte Hautverjüngung wird als Laserbehandlung, Hautabschleifen, Peeling oder Faltenunterspritzung durchgeführt. Diese Arten der Behandlung hinterlassen keine Narben, tragen aber zu einem deutlich jüngeren Hautbild bei.

Mikrodermabrasion

Bei der Mikrodermabrasion handelt es sich um eine kontrollierte, mechanische Abtragung der oberen Hautschichten mit kleinen Kristallen.Man kann die Mikrodermabrasion bei jedem Hauttyp, wie bei atrophischer, großporiger und der unreinen, zur Akne neigenden Haut, durchführen. Überverhornung, Lichtschäden und kleine Fältchen lassen sich mit Mikrodermabrasion ebenfalls behandeln oder sie wird einfach nur genutzt, um ein besseres Hautbild zu bekommen.